OmniSwitch 10K

Alcatel-Lucent bringt Monster-Switch auf den Markt

Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.
Mit dem neuen 10GbE-Switch "OmniSwitch 10K" steigt Alcatel-Lucent gegen Cisco und Juniper in den Ring.

Wenn es um den Bereich Ethernet-Switching geht, ist Alcatel-Lucent nicht unbedingt der bekannteste und vor allem aktivste Anbieter. Fast zwei Jahre ist es her, dass das Unternehmen seine letzte große OmniSwitch-Produktvorstellung gemacht hat. Dies spiegelt sich auch in den Marktzahlen wider, laut Berechnungen der Dell'Oro Group lag der Anteil von Alcatel-Lucent in den vergangenen Jahren ziemlich konstant bei 1,4 Prozent.

Alcatel OmniSwitch 10K
Alcatel OmniSwitch 10K
Foto: Alcatel-Lucent

Mit dem nun vorgestellten OmniSwitch 10K dürfte sich der Hersteller jedoch schnell in die Erinnerung der Konkurrenz zurückrufen. So setzt der standard-basierende 10Gigabit-Ethernet-Switch die Meßlatte gleich in mehreren Punkten deutlich höher. Laut Alcatel-Lucent erreicht das Gerät eine Wire-Rate-Switching-Geschwindigkeit von fünf Terabit pro Sekunde (Tb/s) und übertrifft damit die von ähnlichen Produkten möglichen Gesamtdurchsatz deutlich. Zum Vergleich: Junipers EX8208 kommt auf 3,1 Tb/s, Ciscos Nexus 7010 bringt 1,7 Tb/s auf den Tacho.

Außerdem unterstützt der Switch 256 Non-Blocking-10GbE-Ports (Juniper EX8208: 64 Stück; Cisco Nexus 7010: 184 Stück) und erzielt mit weniger als 1,5 Watt pro Non-Blocking-GbE-Port den laut Alcatel-Lucent niedrigsten Stromverbrauch aller am Markt angebotenen Switches.

Der OmniSwitch 10K Modular LAN Chassis ist das erste Produkt einer Reihe von Netzwerk-Infrastrukturlösungen, die das Konzept der "Application Fluent Networks" von Alcatel-Lucent unterstützen. Darunter versteht der Hersteller eine vereinfachte, stabile und verzögerungsarme Netzwerkarchitektur mit integrierter Sicherheit, die ein hochwertiges Endanwendererlebnis durch Bereitstellung von Echtzeitanwendungen (diese stammen idealerweise, aber nicht unbedingt von Alcatel-Lucent) bei gleichzeitig reduzierter Komplexität für IT- und Netzwerk-Manager.