Web

 

Alcatel kann den Umsatz ausbauen

27.07.2006
Während Lucent zuletzt schwächelte, hat sich Alcatel im jüngsten Berichtszeitraum keine Blöße gegeben.

Der französische TK-Ausrüster Alcatel hat den Umsatz im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahreswert um 7,6 Prozent auf 3,38 Milliarden Euro gesteigert. Mit 263 Millionen Euro stangierte das operative Ergebnis. Hingegen reduzierte sich der Nettogewinn von 196 Millionen auf 180 Millionen Euro. Im laufenden dritten Quartal wird eine stabile Entwicklung erwartet.

Aufgrund der Übernahme von Lucent, die im vierten Quartal abgeschlossen werden soll, gab der Konzern keine Jahresprognose ab. Lucent hatte vor einigen Tagen schlechte Zahlen zu seinem dritten Fiskalquartal vorgelegt. Sowohl der Umsatz als auch der Profit waren stark geschrumpft. (ajf)