Web

 

Alcatel kann 1999 deutlich zulegen

04.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der französische TK-Ausrüster Alcatel hat im abgelaufenen Geschäfts- und Kalenderjahr 1999 - vor allem dank zahlreicher Akquisitionen - seinen operativen Gewinn um 28 Prozent auf 1,28 Milliarden Euro gesteigert. Der Nettoprofit betrug 624 Millionen Euro. Bereits berücksichtigt ist eine außergewöhnliche Belastung von 329 Millionen Euro für die Umstellung auf neue französische Bilanzrichtlinien. Den Umsatz steigerte Alcatel gegenüber dem Vorjahr um 8,3 Prozent auf 23,02 Milliarden Euro. Im vierten Quartal 1999 wies der Konzern auf Basis von 7,67 Milliarden Euro Umsatz (plus 8,6 Prozent) einen Nettogewinn von 690 Millionen Euro (plus 9,5 Prozent) aus.