Samsung M7600

Akustikwunder mit DJ-Funktionen

10.02.2009
Samsung bringt ein weiteres Edel-Musikhandy auf den Markt. Für das M7600 arbeitet der Handy-Hersteller erneut mit dem Sound-Spezialisten Bang & Olufsen zusammen und bringt eine spezielle DJ-Software.

Zusätzlich zum Samsung S8300 und Samsung i8910 bringt der Handyhersteller nach Angaben des Technikblogs dailymobile.se in wenigen Monaten das Samsung M7600 heraus. Das Handy ist wie die tragbare Wählscheibe Samsung Serene und der Slider SGH-F400 Acoustic zusammen mit dem Audio-Spezialisten Bang & Olufsen entstanden, mit dem die Südkoreaner seit vielen Jahren zusammenarbeiten.

Samsung M7600: Akustikwunder mit DJ-Funktionen.
Samsung M7600: Akustikwunder mit DJ-Funktionen.

Das Samsung M7600 erinnert an das Helio Ocean und auch an das Openmoko Freerunner. Doch bis auf die gewöhnungsbedürftige Form haben die Modelle nichts gemeinsam. Der eingebaute Verstärker von Bang & Olufsen macht garantiert einen kräftigen und vielleicht auch endlich einen guten Sound über die eingebauten Lautsprecher. Über Kopfhörer sollte es alle anderen Handys in den Schatten stellen. Außerdem hat Samsung dem M7600 einige DJ-Spielereien für den Musik-Enthusiasten mitgegeben. Das Telefon nimmt Musik auf, Titel können mit Effekten unterlegt werden und sogar scratchen ist möglich.

Über die restliche Ausstattung ist nur wenig bekannt. Daten zieht das Handy mit HSDPA-Geschwindigkeit aus dem Internet, für Fotos gibt es eine 3-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, dazu GPS und ein 2,8 Zoll großer AMOLED-Touchscreen. Außerdem ist das Samsung M7600 für Divx-Videos zertifiziert. Samsung bringt das Akustik-Wunder voraussichtlich im Mai 2009 auf den Markt. Der Preis ist noch unbekannt.

powered by AreaMobile