Web

 

Aktuelle Geschäftszahlen

23.06.1999
3Com, Cognos

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - 3Com hat die Ergebnisse für sein Geschäftsjahr 1998/99 (Ende: 31. Mai 1999) vorgelegt. Der auf Netzwerk- und Kommunikationslösungen sowie Personal Digital Assistants (PDAs) spezialisierte Anbieter wies bei Einnahmen von 5,8 Milliarden Dollar (plus 6,5 Prozent) einen Profit von 403,9 Millionen Dollar oder 1,09 Dollar pro Aktie aus. Ein Jahr zuvor war der Gewinn mit 30,2 Millionen Dollar oder acht Cent je Anteilschein nicht zuletzt wegen der Übernahme von U.S. Robotics deutlich niedriger ausgefallen. Sorgen machen muß sich 3Com sicherlich auch weiterhin angesichts der geringen Steigerung bei den Einnahmen, die vor allem auf sinkende Nachfrage bei analogen Modems und Netzwerkkarten zurückzuführen ist.

Die auf Business-Intelligence-Produkte spezialisierten kanadischen Softwerker von Cognos haben im ersten Quartal ihres laufenden Finanzjahres bei Einnahmen von 81,6 Millionen Dollar einen Nettogewinn von 10,9 Millionen Dollar oder 24 Cent pro Aktie erwirtschaftet, leicht unter den Erwartungen der Analysten (27 Cent). Ein Jahr zuvor hatte die Company einen Profit von 11,3 Millionen Dollar oder 25 Cent je Anteilschein ausgewiesen.