Web

-

Aktuelle Geschäftsergebnisse

05.03.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die auf Network Computer (NCs) und sonstige Thin-Client-Hardware spezialisierte Firma Boundless Corp. hat im vierten Quartal 2,2 Millionen Dollar oder 49 Cent pro Aktie verdient, 28,2 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Auch der Umsatz ging um 18,8 Prozent auf 21,9 Millionen Dollar zurück. Im gesamten Geschäftsjahr 1998 verdiente Boundless mit 4,4 Millionen Dollar oder 90 Cent je Anteilschein genauso viel wie 1997, die Umsätze waren mit 90,2 Millionen Dollar allerdings leicht rückläufig (- 8,2 Prozent).

Perot Systems, die Service-Firma des Multimilliardärs und Ex-US-Präsidentschaftskandidaten Ross Perot, hat ihre ersten Ergebnisse seit dem Börsengang (CW Infonet berichete) vorgelegt. Im vierten Quartal verdiente Perot 12,3 Millionen Dollar oder 13 Cent pro Anteilschein, einen Cent über den Erwartungen der Analysten. Der Umsatz in den letzten drei Monaten lag bei 269,4 Millionen Dollar und damit 19,9 Prozent über dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Für das gesamte Finanzjahr meldete die Company einen Nettoprofit von 40,5 Millionen Dollar oder 42 Cent je Anteilschein. Der Umsatz stieg 1998 um 27,1 Prozent auf 993,6 Millionen Dollar.