AKS vergibt erstmals Hochschulpreis Multimedia-Anwendungen mit marktwirtschaftlichem Nutzen

19.05.1995

KARLSRUHE (CW) - Den Preis "Multimedia Transfer '95" schreibt die Akademische Software Kooperation (AKS) der Universitaet Karlsruhe erstmals aus.

Das Thema des Wettbewerbs, zu dem Wissenschaftler und Studenten aus ganz Europa eingeladen sind, lautet "Multimedia-Anwendungen und -Tools zur Unterstuetzung von Qualifizierungs-, Produktions- und Dienstleistungsprozessen". Der Preis soll laut AKS die marktwirtschaftliche Nutzung des innovativen Hochschulpotentials foerdern.

Vergeben wird die Auszeichnung mit Zuwendungen in Hoehe von insgesamt 20000 Mark im Rahmen der "Learntech". Der Kongress fuer Bildungs- und Informationstechnologie findet vom 7. bis 10. November 1995 in Karlsruhe statt. Die hier durchgefuehrte "Softwareboerse" des AKS soll Autoren aus Hochschulen bei der Vermarktung ihrer Software helfen. Zugleich soll der Wissenstransfer technologieorientierten Unternehmen zugute kommen. Einsendeschluss ist der 31. Juli 1995.

Informationen: ASK Akademische Software Kooperation, Universitaet,

Englerstrasse 14, 76128 Karlsruhe, Telefon 07 21/608-48 73,

Telefax 07 21/69 56 39.