Web

 

Akonix erhält weitere elf Millionen Dollar

10.12.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die in San Diego ansässige Softwareschmiede Akonix hat in einer zweiten Finanzierungsrunde weitere elf Millionen Dollar Wagniskapital. Die Summe der Investitionen in die Firma steigt damit auf 21 Millionen Dollar. Akonix hat sich auf Software spezialisiert, mit der sich öffentliche Instant-Messaging- und Peer-to-peer-Software kontrolliert in Unternehmensnetze integrieren lässt. Das Second-Round-Founding wurde von Meno Ventures angeführt, die früheren Geldgeber Mission Ventures, Palomar Ventures und Windward Ventures waren alle wieder mit von der Partie. (tc)