IT & Business Excellence

On-Demand-Lösung ersetzt Excel

Agenturnetzwerk RSCG

Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und von 2006 bis 2015 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.
Seine Kundenbeziehungen verwaltet das Agenturnetzwerk RSCG in Deutschland künftig integriert und durchgängig in einer SaaS-Lösung von SAP. Damit kann die Firma auch Marketingkampagnen effizienter steuern.

Die Euro RSCG-Gruppe Deutschland berät Unternehmen, Ministerien, Verbände und Organisationen in allen Fragen rund um die Online- VKF, CRM- und Dialog-Kommunikation sowie in den Bereichen Public Relations und klassische Werbung. Die Firma gehört zum Agenturnetzwerk Euro RSCG Worldwide. Sie ist in Deutschland mit fünf Agenturen an den vier Standorten Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt und München vertreten.

Zusammenarbeit auf Excel-Basis

RSCG-Geschäftsführer Uwe Freese will künftig mit einer On-Demand-Lösung von SAP Kundenbeziehungen integriert verwalten.
RSCG-Geschäftsführer Uwe Freese will künftig mit einer On-Demand-Lösung von SAP Kundenbeziehungen integriert verwalten.
Foto: RSCG

"Unsere deutschen Agenturen arbeiten über verschiedene Standorte hinweg sehr eng zusammen", erläutert Uwe Freese, Geschäftsführer der Euro RSCG 4D. Bisher verwaltete die Firma ihre Kundenbeziehungen standortübergreifend weitgehend manuell auf der Basis von Microsoft Excel.

Das war wenig effizient und zeitaufwendig, denn aufgrund der Medienbrüche wurden Informationen zu Kunden oft mehrfach erfasst, was Redundanzen im Datenbestand zur Folge hatte.

Inhalt dieses Artikels