Web

 

Adobe verstärkt sich im E-Formularbereich

04.02.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Adobe Systems will für 72 Millionen Dollar in Aktien die kanadische Softwareschmiede Accelio übernehmen. Diese ist auf Software für elektronische Formulare spezialisiert. Diese Produkte sollen mittelfristig in Adobes "Acrobat"-Produktlinie für digitale Dokumente integriert werden. Das Kaufangebot bedeutet für Adobe einen weiteren Schritt in Richtung Server-Produkte. In der vergangenen Woche hatte der Hersteller mit dem Bilder-Server "Altercast" seine erste echte Server-Software vorgestellt.

Vor Adobe hatte sich bereits der ebenfalls in Kanada ansässige Collaboration- und DMS-Anbieter Opentext an einer Übernahme von Accelio bemüht. Dessen Angebot lag knapp 43 Millionen Dollar (ebenfalls in Aktien) jedoch um 68 Prozent unter dem von Adobe und wurde vom Accelio-Board wegen Unterbewertung des Unternehmens abgelehnt.

Accelio wurde 1982 gegründet und beschäftigt gegenwärtig rund 650 Mitarbeiter. Zu den rund 7000 Kunden weltweit gehören Branchengrößen wie Microsoft, Citibank oder American Express sowie (laut Website der Firma) 70 Prozent der Fortune-100-Unternehmen. (tc)