Adobe Summit 2014

Adobe Marketing Cloud mit neuen Analyse-Funktionen

Stefan Huegel verantwortet die digitalen Geschicke der Publikationen der IDG Business Media, sorgt sich um die Entwicklung neuer Medienkanäle und das Content Management. Sein Studium der Anglistik, Japanologie, Medienwissenschaften und Betriebswirtschaft verschaffte ihm einen philologischen Blick auf die IT. So beschäftigt er sich mit Vorliebe mit semantischen Netzen, Computational Linguistics und den Tiefen der künstlichen Intelligenz.  
Auf seinem Digital Marketing Summit in London hat Adobe Systems Erweiterungen für das Webanalyse-Tool Adobe Analytics präsentiert. Die Analyse von Live-Daten sowie Funktionen zu Vorhersage des Kundenverhaltens gehören zu den Neuerungen.
Foto: Adobe Systems

Adobe Analytics bildet das Herzstück der Adobe Marketing Cloud, einer Vielzahl integrierter Lösungen für das digitale Marketing. „Mit den Erweiterungen von Adobe Analytics um spezielle Funktionen für die prädiktive Analyse von Nutzerdaten erleichtern wir es unseren Kunden, die gewonnen Erkenntnisse in direkte Marketingaktionen umzusetzen und damit Umsätze zu maximieren“, erklärt Bill Ingram, Vice President Social and Analytics, die Bedeutung der heute präsentierten Neuerungen.

Durch die Nutzung der Vorhersagefunktionen in Form von Entscheidungsbäumen sollen Marketingabteilungen wahrscheinliche Verhaltensweisen potentieller Kunden antizipieren und aktiv beeinflussen können. So erfahren Marketer beispielsweise, ob ein Kunde ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen, ein Video ansehen oder eine andere gewünschte Aktion vornehmen wird. Dabei berücksichtigt Adobe Analytics Merkmale wie Region, Geschlecht und Kaufhistorie des Kunden. Durch die Nutzung der Daten-Visualisierung in Echtzeit können Marketer unmittelbar personalisierte Content-Angebote erstellen, um Kunden mit der richtigen Botschaft zur richtigen Zeit zu erreichen.

Live-Analyse von Kundenaktionen

Eine weitere Neuerung stellt der Zugriff auf Echtzeitdaten (Live-Stream oder auch Event Firehose genannt) dar, die in Adobe Analytics eingespeist werden, inklusive der Daten aus weiteren Modulen der Adobe Marketing Cloud wie Adobe Target, Adobe Social und Adobe Media Optimizer. Live-Stream ermöglicht es nach Angaben von Adobe, Kundenreaktionen auf Marketingmaßnahmen in Form von Echtzeit-Dashboards darzustellen und unmittelbar auf diese zu reagieren. Auf dem Summit in London präsentierte Adobe gemeinsam mit dem Kunden L’Occitane ein Anwendungsszenario, in welchem Konsumenten, die während einer Webshop-Transaktion in einer Browser-Session hängenbleiben, durch Live-Stream unmittelbar mit Alternativen zum Erwerb eines Produktes versorgt werden können.

Analyse mobiler Kunden

Der zunehmenden Bedeutung mobiler Endgeräte innerhalb des digitalen Marketings trägt Adobe mit einer weiteren Neuerung Rechnung. Über Mobile-App-Analysen sollen in der neusten Version der Adobe Marketing Cloud Nutzeraktionen innerhalb einer Vielzahl nativer Apps gemessen und für die Steuerung von Kampagnen genutzt werden können. Zudem unterstützt Adobe nun auch den Apple-Standard iBeacon für das Tracking von Nutzeraktionen in geschlossenen Räumen wie Show Rooms, Points-of-Sales und Veranstaltungshallen.

Die neuen Funktionen von Adobe Analytics sollen noch im Frühjahr 2014 verfügbar sein. Live-Stream und die erweiterten Analyse-Funktionen erfordern eine Adobe Analytics Premium-Lizenz.

Besucherrekord in London

Zum Adobe Summit EMEA werden nach Angaben des Unternehmens mehr als 3.800 Teilnehmer aus Anwenderunternehmen, Werbeindustrie, Verlagen und Agenturen sowie von Systemintegratoren erwartet. Unter dem Motto „Reinventing Digital Marketing“ will Adobe dabei vor allem Trends und Praxisbeispiele im Bereich Digital Marketing aufzeigen. Zu den Keynote-Sprechern gehören neben hochrangigen Adobe-Managern Jez Frampton, Group-CEO von Interbrand, Michael Aidan, Head of Digital von Danone, Gaston Legorburu, Worldwide Chief Creative Officer von SapientNitro sowie Schauspieler Kurt Yaeger.

Für Daheimgebliebene bietet Adobe auf der Website des Summits einen Live-Stream aller Vorträge an.