Web

 

Adobe kauft Digital Rights Management

10.01.2006
Technik von Navisware soll Urheberrechte im Dokumenten-Workflow schützen.

Geschäftdokumente, die wie Konstruktionszeichnungen oder Entwicklungspläne viele Urheberrechte enthalten, erfordern einen speziellen Schutz. Dies gilt besonders dann, wenn sie zur Bearbeitung zwischen mehreren Mitarbeitern im Rahmen eines Workflow ausgetauscht werden. Um entsprechende PDF-Dokumente absichern zu können, hat Adobe jetzt das Digital Rights Management "FileLine", ein Geschäftsbereich der US-amerikanischen Firma Navisware gekauft. Die Technik soll bis Ende des Jahres in den hauseigenen "Lifecycle Policy Server" zum Schutz von PDF-Dokumenten integriert werden. Zudem unterstützt die Lösung Microsoft-Office- und diverse CAD-Formate. Sie erlaubt es, Regeln für die Benutzung von Dokumenten aufzustellen, Bearbeitungs-Logs anzulegen sowie den unberechtigten Umgang mit Dokumenten anzuzeigen. (ue)