Web

AIR 1.1

Adobe erneuert seine RIA-Runtime

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Adobe Systems hat die Version 1.1 seiner Ablaufumgebung "AIR" für so genannte Rich Internet Applications (RIA) veröffentlicht.

Das erneuerte AIR-Installationsprogramm steht ab sofort zum Download für Windows und Mac OS X zur Verfügung. Mangels Release Notes ist leider unklar, welche Änderungen gegenüber der Vorversion die Software beinhaltet. Es könnte sich um ein Sicherheits-Update handeln; wer AIR auf seinem Rechner installiert hat, sollte die neue Version also einspielen.

Inzwischen existieren eine ganze Reihe von Third-Party-Anwendungen auf Basis von AIR, darunter auch verschiedene Desktop-Clients für den populären Web-Kurznachrichtendienst Twitter wie zum Beispiel "Twhirl".