Web

 

Adobe bringt Golive 6 mit Web Workgroup Server

07.01.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Adobe stellt heute auf der Fachmesse Macworld Expo in New York die Version 6 des HTML-Editors Golive vor. Neu ist unter anderem der mitgelieferte "Web Workgroup Server". Damit können verschiedene Personen Dateien gemeinsam nutzen und Änderungen auf einer Seite verfolgen. Bei Bedarf lassen sich einzelne Seiten auf frühere Versionsstände zurückführen. Das Verwaltungs-Tool soll dabei laut Hersteller jede Web-DAV-fähige Anwendung, zum Beispiel Dreamweaver, Photoshop und Illustrator, unterstützen. Außerdem sollen sich mit der Software Multimedia-Dateien im Quicktime-5-Format und WML-Seiten (Wireless Markup Language) erstellen lassen, die über WAP-fähige (Wireless Application Protocol) Mobiltelefone abgerufen werden können. Das Paket kommt nach Informationen der CW-Schwesterpublikation Macwelt im Frühjahr 2002

für 440 Euro auf den Markt. Als Update wird es voraussichtlich 110 Euro kosten.

Ebenfalls im Frühjahr soll die Version 2.0 der Animationssoftware Livemotion 2 fertig werden. Im Bundle mit Golive 6 wird sie für 490 Euro zu haben sein. (lex)