Web

 

AdLink steigert Umsatz und Ergebnis deutlich

23.03.2006
Die United Internet-Tochter AdLink Internet Media hat 2005 dank Zukäufen und Umstrukturierungen Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert.

2006 wolle man weiter stark wachsen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Im laufenden Jahr wolle der Online-Werbeflächenvermarkter den Umsatz auf 160 Millionen Euro und den Gewinn vor Steuern und Minderheitenanteilen auf zwölf Millionen Euro steigern, sagte Stephane Cordier, Vorstandschef der AdLink AG ausblickend.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr sei der Umsatz um 106 Prozent auf 98,3 Millionen Euro gestiegen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) habe von 0,3 auf 6,5 Millionen Euro zugelegt. Das Vorsteuerergebnis lag mit 3,6 Millionen wieder in der Gewinnzone. 2004 war noch ein Verlust von 3,9 Millionen Euro angefallen.

Zur Begründung für die Steigerung verwies Finanzvorstand Guy Challen auf die Wachstums- und Ertragsstärke der Zukäufe affilinet und Sedo. Dazu kämen Fortschritte bei internen Strukturmaßnahmen und der Neubewertung von noch nicht rentablen Landesgesellschaften. AdLink hatte affilinet und Sedo vergangenes Jahr von ihrer Muttergesellschaft übernommen, die dadurch ihr Segment Online-Marketing neu geordnet hatte. (dpa/tc)