Web

 

Addcom stellt Flatrate-Tarif ein

13.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Münchner Internet-Provider Addcom AG wird zum Jahresende seinen Internet-Pauschaltarif (Flatrate) komplett einstellen. Betroffen davon sind alle Kunden, die derzeit noch zu einer monatlichen Gebühr von 79 Mark online gehen. Als unabhängiger Provider hat das Unternehmen auf Basis gemieteter Kapazitäten von Geschäftskunden-Carriern ihre eigene Zugangstechnik betrieben. Addcom zufolge haben die Unternehmen jedoch zum 31. Dezember dieses Jahres den Flatrate-Vertrag ohne Aussicht auf Verlängerung gekündigt. Julian Riedlbauer, Vorstandsmitglied von Addcom, bedauert den Schritt: "Leider müssen wir die 24-Stunden-Flatrate einstellen, denn sowohl wir als auch unser Carrier unterliegen den Regeln der Marktwirtschaft." Sobald die Deutsche Telekom dem Entscheid der Regulierungsbehörde folgend zum Jahresbeginn eine wettbewerbsfähige Großhandelspauschale vorlege, habe die

Addcom-Flatrate wieder eine Chance (CW Infonet berichtete).