Web

 

Acotec beantragt Insolvenz

29.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die auf Softwarelösungen für das Kommunikations-Management spezialisierte Berliner Acotec GmbH hat nach eigenen Angaben beim Amtsgericht Charlottenburg die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt. Das Unternehmen will allerdings nicht aufstecken, sondern mit neuen Investoren ein Fortführungskonzept umsetzen. Die Geldgeber müssen allerdings erst gefunden werden. Ein finanzstarker Investor habe "kurzfristig und überraschend" abgesagt, laut Acotec neben der negativen Entwicklung an den IT- und Kapitalmärkten Hauptgrund für den Insolvenzantrag. Es gebe aber bereits Gespräche mit potenziellen Investoren und Käufern, die Acotec als Ganzes oder in Teilen übernehmen wollten, teilte das Unternehmen weiter mit.