Web

 

Acer: Weniger Umsatz und mehr Gewinn

31.08.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der taiwanische Computerhersteller Acer Inc. konnte seinen Nettogewinn im ersten Halbjahr 2000 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 97,48 Millionen Euro auf 203,9 Millionen Euro steigern. Den hohen Profit führt die Firma vor allem auf den Verkauf seiner Chipproduktions-Sparte an die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) im Januar dieses Jahres zurück. Der Umsatz des Unternehmens fiel im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des vergangenen Jahres um 17 Prozent auf 199,4 Millionen Euro.