Acer Liquid E3 plus

Acer stellt Smartphone-Flaggschiff vor

Arnd Westerdorf ist freier Journalist in Düsseldorf.
Mit dem Liquid E3 plus stellt Acer das neue Flaggschiff seiner fast gleichnamigen Serie vor. Das Gerät ist für Teilnehmer von virtuellen Netzwerken konzipiert.

Der taiwanesische Hersteller Acer präsentiert mit dem Smartphone Liquid E3 plus ausdrücklich ein Gerät für Anwender, "die ihr Leben gerne auf Fotos festhalten und mit Freunden und Familie teilen wollen". Zugleich bezeichnet Acer das Gerätemodell als Flaggschiff der Liquid E3 Serie und betont mit dem integrierten Quad-Core-Prozessor die Nutzungsmöglichkeiten "für Gaming und Multitasking".

Acer Liquid E3 plus: Rapid-Knopf erlaubt einhändige Steuerung.
Acer Liquid E3 plus: Rapid-Knopf erlaubt einhändige Steuerung.
Foto: Acer

Das neue Smartphone misst 13,8 x 6,9 x 0,89 Zentimeter und wiegt 135 Gramm. Sein Display besteht aus einem IPS-Panel (In-Plane-Switching), hat eine Bilddiagonale von 4,7 Zoll beziehungsweise von 11,93 Zentimetern und eine HD-Auflösung von 1.080 x 720 Bildpunkten. Im Gerät arbeitet besagter Prozessor Mediatek MT6589 mit einer Taktrate von 1,2 Gigahertz und einem zwei Gigabyte großen Hauptspeicher.

Außerdem verfügt das Gerät über einen internen Speicher mit einer Kapazität von 16 Gigabyte, das Betriebssystem Google Android 4.2.2 (Jelly Bean) sowie über die Schnittstellen HSPA+/WCDMA (High Speed Packet Access/ Wideband Code Division Multiple Access), GMS/GPRS/EDGE (Global System for Mobile Communications/ General Packet Radio Service/ Enhanced Data Rates for GSM Evolution), Wifi 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0 DER, GPS/AGPS (Assisted/ Global Positioning System) und Mini-USB.

Für die Zielgruppe der Benutzer dürften insbesondere die Zwei-Megapixel- Frontkamera mit LED-Blitzlicht, die 13 MP auflösende Autofokus-Kamera auf der Rückseite und der Rapid-Knopf zur einhändigen Steuerung des Geräts interessant sein. Zudem lassen sich Präsentationen mit dem Programm Acer Snap Note festhalten und konvertieren sowie Medien und Inhalte über Acer Cloud verwalten und teilen. Der Hersteller empfiehlt für das Acer Liquid E3 plus einen Verkaufspreis von 249 Euro.