Tablet-PC

Acer Iconia B1 im Test

03.03.2013 | von Thomas Rau
Android 4 zum Hammerpreis: Nur 119 Euro kostet das 7-Zoll-Tablet Acer Iconia B1. Der Test zeigt, wie viel Qualität Sie für diesen Preis bekommen.
Acer Iconia B1 im Test
Acer Iconia B1 im Test

Acer schlägt zurück: Google hat mit seinem günstigen, aber guten 200-Euro-Tablet Nexus 7 viele Tablet-Hersteller unter Druck gesetzt. Mit dem Iconia B1 läutet Acer die nächste Ründe im Preiskampf ein: Nur 119 Euro kostet das 7-Zoll-Tablet mit Android 4.1.

Mäßige Verarbeitung

Allerdings schlägt der günstige Preis auf die Qualität der Verarbeitung durch: Zwar ist auch das Nexus 7 kein Designwunder, aber gegen das knarzende und knirschende Plastikgehäuse des Acer-Tablets wirkt es wie das iPad. Fassen Sie das Iconia B1 etwas kräftiger an, knarzt das Gehäuse vernehmbar, die Rückseite aus schwarzem Glanzplastik ist schon nach wenigen Minuten mit Fingerabdrücken übersät und sieht abgegriffen aus. Dem Touchscreen fehlt eine schützende Glasabdeckung, beim Drücken gibt der Bildschirm spürbar nach.

Flüssige Bedienung, schnelles Surfen

Aber es wird besser, wenn Sie das Iconia B1 einschalten: Aus dem Lock-Screen können Sie direkt die Kamera oder die Google-Suche aufrufen. Auf dem Iconia B1 läuft Android 4.1.2 - und zwar pur, ohne zusätzliche Apps von Acer. Das Tablet lässt sich flüssig bedienen, durch Home-Screens, App-Menüs oder Fotoalben blättern Sie fast ruckelfrei. Auch der Browser reagiert schnell auf Eingaben, selbst das Zoomen funktioniert einwandfrei. Auch die meisten Spiele funktionieren flüssig, wenngleich Sie auf Grafik-Extras verzichten müssen, die Tablets mit einem Tegra 3 in bestimmten Games bieten. Bei der Bedienung spielt der Preis also keine Rolle - das Iconia B1 hält im Test mit den besten Android-Tablets mit.

Die Rückseite des Acre Iconia B1
Die Rückseite des Acre Iconia B1

Im Browser-Test Sunspider schlägt der Mediatek-Prozessor im Iconia B1 sogar das iPad Mini, das Nexus 7 und das Kindle Fire HD. Unsere Test-Videos zeigen dem Dual-Core MT6517 (1,2 MHz) allerdings Grenzen auf: Full-HD-Videos spielt er beispielsweise nur im AVC-Baseline-Profil ab, bei höher kodierten zeigt das Tablet kein Bild. Viele Videoformate quittiert das Tablet zunächst mit einem Absturz, beim zweiten Abspielen laufen sie durch. Auch bei anderen Aufgaben dürfen Sie dem B1 nicht zu viel zumuten: Im Test stürzte es häufig ab, wenn es mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigen sollte, Sie beispielsweise bei einem laufenden Download ein weitere App starten wollen.

Geschwindigkeit und Multimedia

Acer Iconia B1 (Note: 3,57)

Browser: Geschwindigkeit (Sunspider) / Smartbench 2012 / GL-Benchmark / mittlere Ladezeit für Webseiten

1315.3 Millisekunden / 3870 Punkte / 18 Bilder pro Sekunde / 5,12 Sekunden

WLAN-Geschwindigkeit

11,0 MBit/s

Startzeit: aus ausgeschaltetem Zustand / aus Bereitschafts-Modus

25 / 1 Sekunden