Web

 

Acer-Chef Stan Shih geht Anfang 2005 in den Ruhestand

01.09.2004

Der gegenwärtig wachstumsstärkste PC-Hersteller Acer hat einige Personalien angekündigt, die zum Jahresende wirksam werden und durch den Rücktritt von Firmengründer Stan Shih von den Spitzenämtern des Unternehmens bedingt sind. Neuer Chairman und CEO (Chief Executive Officer) des Unternehmens wird zum ersten Januar 2005 der gegenwärtige President J.T. Wang. Sein Amt übernimmt wiederum der Italiener Gianfranco Lanci, aktuell President von Acer EMEA (Europa, Nahost und Afrika) und der International Operations Business Group (IOBG).

Lanci (50) begann seine Karriere 1981 bei Texas Instruments Italy und wurde dort 1991 Country Manager. Im Zuge der Fusion von TIs Notebooksparte mit der von Acer wurde der Manager Vorsitzender des Vorstands von Acer Italy. Im Jahr 2002 wurde Lanci dann zunächst President Acer Europe und 2002 EMEA-Chef und IOBG-Co-Leiter. (tc)