Predictive Analytics

Accenture und SAS vereinbaren BI-Pakt

Spezialgebiet Business-Software: Business Intelligence, Big Data, CRM, ECM und ERP; Betreuung von News und Titel-Strecken in der Print-Ausgabe der COMPUTERWOCHE.
Serviceanbieter Accenture und BI-Spezialist SAS wollen gemeinsam branchenspezifische Lösungen für "Predictive Analytics" entwickeln und vermarkten.

Die Verantwortlichen von Accenture und SAS haben einen weit reichenden Ausbau ihrer Kooperation beschlossen. Im Rahmen der neu gegründeten "Accenture SAS Analytics Group" wollen beide Anbieter gemeinsam brachenspezifische Softwarelösungen für Analyse und Prognose entwickeln, implementieren und betreiben. Die ersten Branchen, die mit den neuen Lösungen adressiert werden sollen, sind einer Mitteilung zufolge der Finanzsektor, das Gesundheitswesen sowie die öffentliche Verwaltung. Darüber hinaus seien branchenübergreifende Lösungen für das Kunden-Management sowie die Unternehmenssteuerung geplant. Die Analyseleistungen sollen auch als Managed Services angeboten werden.

Lesen Sie mehr zum Thema Pedictive Analytics und BI:

Mit dieser Kooperation erweitern beide IT-Anbieter ihre bereits seit etwa zehn Jahren bestehende Partnerschaft. Bis dato haben Accenture und SAS allerdings vorwiegend im Rahmen von einzelnen Kundenprojekten zusammengearbeitet. In die Accenture SAS Analytics Group soll der Serviceanbieter sein Branchen- und Prozess-Knowhow und SAS seine Technik-Expertise im Bereich Business Intelligence (BI) einbringen. Die künftigen Angebote zielen in erster Linie auf Predictive Analytics ab. Entsprechende Lösungen bauen auf herkömmlichen Analysewerkzeugen auf, erweitern diese aber darüber hinaus um Optimierungsmethoden, statistische Modelle sowie Prognoseverfahren. Damit soll es den Nutzern möglich sein, den Einfluss verschiedener Faktoren auf die künftige Geschäftsentwicklung vorherzusagen.

Das Spektrum der BI-Techniken laut TDWI.
Das Spektrum der BI-Techniken laut TDWI.

Nach Einschätzung von Experten ruhen viele Hoffnungen der Anbieter im weltweiten BI-Geschäft auf dem Segment Predictive Analytics. Gerade in schwierigen Zeiten sei es für die Lenker in den Unternehmen essenziell, Unterstützung bei strategischen und operativen Entscheidungen zu bekommen. Dafür reiche es den Verantwortlichen heutzutage nicht mehr aus, mit einem mehr oder weniger großen Zeitverzug Auswertungen von historischen Geschäftsdaten zu bekommen. Vielmehr seien heute Echtzeit-Analysen und Simulationsmodelle gefragt, um möglichst genaue Prognosen für den weiteren Geschäftsverlauf zu erhalten.