Web

 

Abschied von der Telekom wird billiger

29.07.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Kündigungsentgelt, das Telekom-Konkurrenten bei der Übernahme eines Endkundenanschlusses bezahlen müssen, soll günstiger werden. Eine entsprechende Entscheidung wird die Bundesnetzagentur nächste Woche bekannt geben. Dies berichtet zumindest der Branchendienst "Dow Jones Newswire".

Bislang müssen die Telekom-Wettbewerber beim Wechsel eines Kunden 19,95 Euro an den Bonner Carrier zahlen. Branchenkenner rechnen nun damit, dass der Regulierer diesen Preis halbiert. Die Telekom selbst hatte dagegen eine Anhebung um rund 95 Prozent auf 38,92 Euro beantragt. Des Weiteren muss die Netzagentur noch die Gebühr für die Freischaltung eines übernommenen Telefonanschlusses neu regeln. Hierfür hatten die Carrier in der Regel 47,97 Euro an die Telekom zu entrichten. Geht es nach dem Bonner Konzern, soll diese Gebühr auf 74,03Euro erhöht werden. Dagegen rechnet die Branche damit, dass die Netzagentur auch diesen Preis senkt. (hi)