Kooperation Snom und Secusmart

Abhörsicheres IP-Festnetztelefon

Arnd Westerdorf ist freier Journalist in Düsseldorf.
Zur CeBIT kündigt Snom das "revolutionäre" IP-Telefon Secugate LV1 Snom Edition an. Mit im Boot ist der deutsche Sicherheitsspezialist Secusmart, der die Datenkommunikation in Bundesbehörden mit einem abhörsicheren "Merkel-Phone" schützt.
Snom Secugate LV1 Snom Edition: abhörsicher im Bundessicherheitsnetz.
Snom Secugate LV1 Snom Edition: abhörsicher im Bundessicherheitsnetz.
Foto: Snom Technology

Die Präsentation des Secugate LV1 Snom Edition von Snom Technology auf der CeBIT 2014 kommt zur rechten Zeit. Nach den skandalösen Enthüllungen des US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden, die den Verdacht des Ausspionierens des Bundeskanzleramts durch andere Staaten erhärteten, ist der Abhörschutz durch ein so genanntes "Merkel-Phone" bekannt geworden.

Kern der Technologie ist eine Smart Card des Snom-Technologiepartners Secusmart Security, der schon seit Jahren für die abhörsichere Datenkommunikation bei deutschen Ministerien und Bundesbehörden sorgt. Das Tischtelefon Secugate LV1 Snom Edition verfügt über einen Slot für die Secusmart Security Card. Sobald diese eingesteckt wird, telefoniert der Benutzer über die Secusmart-Komplettlösung des "Bundessicherheitsnetzes", die nach Angaben des Anbieters datensicher, stabil und akustisch störungsfrei sein soll.

Kanzlerin Merkel: hier mit einer abhörsicheren Blackberry-Lösung von Secusmart.
Kanzlerin Merkel: hier mit einer abhörsicheren Blackberry-Lösung von Secusmart.
Foto: Deutsche Messe

"Diese Technologie gilt als die sicherste Form der Verschlüsselung und ist für den Anwender auch sehr leicht zu bedienen", heißt es weiter bei den Kooperationspartnern in Berlin und Düsseldorf. Interessenten können die Lösung durch Telefonate zwischen den CeBIT-Messeständen von Snom (Halle 13, C42) und Secusmart (Halle 12, B74) ausprobieren.