Gadget des Tages

A-Solar Power Dock AM 406 - Sonnenbetriebene Docking Station für iPhone, iPad und iPod

Tobias Wendehost beschäftigt sich als Volontär aktuell mit verschiedenen Hardwarethemen und stellt täglich ein Gadget des Tages vor. Ansonsten arbeitet er sich thematisch durch die Ressorts Job und Karriere, Software, Netzwerke und Mobile sowie IT-Strategie. Wer möchte, kann Tobias bei Twitter (@tubezweinull) folgen oder bei Xing eine Nachricht schreiben.
Das niederländische Unternehmen A-Solar hat ein neues Ladegerät vorgestellt, dass Apple-Gadgets aber auch andere Mobilgeräte mit Strom versorgt. Bei schönem Wetter produziert es Strom mit Hilfe eines Solar-Panels.

Der Trend zu Ladestationen für Smartphones, Tablet-PCs und andere Mobilgeräte ist mittlerweile weit verbreitet. Einige Anbieter setzen dabei auf Solarzellen, die den Nachteil langer Ladezeiten haben. Der Power Dock AM 406 lässt sich zwar auch über ein Solar-Panel aufladen, wird aber primär am Computer mit Strom versorgt.

Das Gadget hat die Größe eines Smartphones, fällt durch den Akku allerdings etwa doppelt so dick aus. Die Kapazität des Stromspeichers beträgt 6000 mAh. Der Power Dock AM 406 ist für Apple-Produkte lizensiert und eignet sich primär für das Laden von iPhones, iPads und iPods. Über eine USB-Schnittstelle lassen sich aber auch andere Mobilgeräte anschließen. Die Ladezeit beträgt laut A-Solar zwischen drei und vier Stunden. Möchte man den Akku per Sonnenstrahlen mit Strom betanken, dauert es zwischen zwölf und 16 Stunden bis der Akku voll ist. Am Computer dauert das Aufladen nach Angabe des Herstellers vier Stunden.

Ein besonderes Feature des Power Dock AM 406 ist die Möglichkeit, das Gadget mit der iTunes Bibliothek zu synchronisieren. Im Online-Shop von A-Solar kostet die Docking Station 79,00 Euro.