Best in Cloud 2012

7Business Consulting AG: TURBO für Cloud Operational Readiness bei Daimler

10.09.2012 | von 
Uwe Küll
Uwe Küll ist freier Journalist in München.
Email:
Cloud Computing in einem Unternehmen wie der Daimler AG einzuführen verlangt eine klare Methodik. Der/7BC/ TURBO hat sich als Alternative zu komplizierten und aufwändigen Prozess- und IT-Management-Ansätzen bewährt. Mit ihrem strategischen Projektmodell bewirbt sich die 7Business Consulting AG um den Best in Cloud Award der COMPUTERWOCHE in der Kategorie Software as a Service.

Der /7BC/ TURBO definiert den Weg von der Prozessorientierung über standardisierte Applikationen zu Service-orientierten Lösungen. So lassen sich nach Angaben des Herstellers ein Enterprise Process Model, eine Application Landscape und ein Domain Model in Wochen statt in Jahren umsetzen. Diese ganzheitliche Lösung fasst die Kernkompetenzen der Firma 7BusinessConsulting zusammen und unterstützt die Definition einer nachhaltigen Cloud-Strategie.

Die Lösung vereinigt die Einzelprodukte Due Diligence Process Management, Enterprise Architecture Management und Service-Oriented Architecture zu einem ganzheitlichen Ansatz. Die Komplexität der Gesamtmethode wird durch effektives Multi-Projekt-Management in einer Microsoft SharePoint 2010-Umgebung gesteuert.

Das Einsatzszenario

In großen Unternehmen lautet die Reaktion auf Themen wie SOA und Cloud Computing häufig: "Wir müssen zuerst unsere Prozesse und unsere Applikationslandschaften in den Griff bekommen, bevor wir in SOA oder die CLOUD investieren." Für die Berater von /7BC/ war daher klar, dass sie Verfahren und Tools benötigen, um ihre Kunden dort abholen zu können, wo sie in ihrer Entwicklung stehen. Sie entwickelten ihre Verfahren für Prozessmanagement, Enterprise Architecture Management und Service Oriented Architecture weiter und erstellten die für ihre Umsetzung nötigen Tools. Daraus entstand der /7BC/ TURBO. Um derartige Projekte zu stemmen, ist ein funktionierendes Multiprojektmanagement erforderlich. Ein entsprechendes Projekt-Management-Modell wurde in SharePoint umgesetzt.

Besuchen Sie den großen COMPUTERWOCHE-Cloud-Event

Cloud-Angebote rund um SaaS, PaaS und IaaS sind in den Unternehmen angekommen. Das ist auch der Anlass für die COMPUTERWOCHE, gemeinsam mit einer renommierten Jury Cloud-Angebote zu sichten, zu bewerten und am Ende die besten Projekte mit dem begehrten Award "Best in Cloud" auszuzeichnen.

Für Besucher und Unternehmensanwender bietet sich auf der Cloud-Veranstaltung Ende Oktober in Mainz die einmalige Chance, sich einen umfassenden Überblick über die breite Palette aktueller Cloud-Projekte zu verschaffen. Sie erfahren alles zu den grundlegenden Techniken, welche Lösungen die Cloud-Provider im Portfolio haben und welche Vorteile Cloud-Angebote auch Ihrem Unternehmen bieten können. Besuchen Sie deshalb den größten Cloud-Event Deutschlands und seien Sie live dabei, wenn die COMPUTERWOCHE die Gewinner des begehrten Awards "Best in Cloud 2012" auszeichnet:

Infos unter: www.best-in-cloud.de sowie unserer XING-Gruppe COMPUTERWOCHE Best in Cloud.

Finale, Gala-Abend und Preisverleihung: am 24. und 25. Oktober in der Rheingoldhalle in Mainz.

Die Cloud-Lösung

Das Toolset /7BC/ TURBO beinhaltet vier Verfahren und Werkzeuge: Due Diligence Process Management, Enterprise Architecture Management, Service Oriented Architecture und Multi Project Management. Die Lösung unterstützt die gesamte Projektplanung und -steuerung inklusive Methodendefinition, Rahmenbedingungen, Projektplan, Projektteam und Ressourcenbedarf. Die Software und die Verfahren sind skalierbar für Unternehmensgrößen von 500 bis 100.000 Mitarbeiter, beziehungsweise 50 - 10.000 Applikationen.

Die Technik

Die technischen Grundlagen für das Projekt-Management-Toolset von 7Business Consulting bilden Microsoft SQL Server 2008 R2, Visual Studio 2008/2010, Visio 2010, Office 2010, SharePoint und SharePoint Designer 2010 sowie Project 2010. Das Gesamtsystem und die einzelnen Werkzeuge zu den Verfahren sind sowohl als Client -Server-Lösung, als auch virtualisiert in der Cloud verfügbar.

Der Business-Nutzen

Das vorliegende Projekt hatte das Ziel, eine Applikationslandschaft einsatzbereit für die Cloud zu machen. Am Ende steht ein Service Catalog. Die Umsetzung dieses Service Catalog und die Verlagerung von Services in die Cloud ist eine strategische Entscheidung, die definierte Unternehmensziele unterstützt. (mhr)