Rührend

7-Jähriger bringt Geschwister nach 65 Jahren per Facebook wieder zusammen

15.01.2013
Per Facebook hat ein siebenjähriger Junge zwei Geschwister wieder zusammengebracht, die sich mehr als ein halbes Jahrhundert lang aus den Augen verloren hatten.
Von Mitarbeitern gebasteltes 3D-Logo in der Facebook-Zentrale in Menlo Park, Kalifornien
Von Mitarbeitern gebasteltes 3D-Logo in der Facebook-Zentrale in Menlo Park, Kalifornien
Foto: Facebook / Matt Harnack

Der 66-jährige Clifford Boyson aus dem Bundesstaat Iowa und die 70-jährige Betty Billadeau, die rund 400 Kilometer weiter südlich in Missouri lebt, seien als Kinder in verschiedenen Heimen aufgewachsen, berichteten US-Medien am Montag. 65 Jahre lang hätten sie sich nicht gesehen - bis der siebenjährige Sohn von Boysons Vermieter, Eddie Hanzelin, eine Facebook-Suche startete und Billadeau fand.

Bei einem tränenreichen Wiedersehen am Samstag schlossen sich die Geschwister nach mehr als einem halben Jahrhundert wieder in die Arme. Auch Vermittler Hanzelin war dabei und bekam zum Dank einen Scheck über 125 Dollar (etwa 90 Euro). Detektiv wolle er aber trotz seiner erfolgreichen Aktion nicht werden, sagte Hanzelin einer Lokalzeitung: "Lieber Tierarzt." (dpa/tc)

Newsletter 'Nachrichten morgens' bestellen!