Web

 

6. Jahreskongress für IT-Freiberufler

12.06.2002

IN EIGENER SACHE - Die Situation am IT-Projektmarkt spitzt sich für Freiberufler parallel zum wirtschaftlichen Abschwung zu: Auf dem 6. Jahreskongress für IT-Freiberufler, ausgerichtet von der unserer Schwesterpublikation "freiberufler info", geben Vorträge wie "Die Krise produktiv nutzen" oder "Erfolgreich durch Höhen und Tiefen" Rat und Unterstützung in harten Zeiten. Am 15. Juni 2002 eröffnet der eintägige Kongress im Forum Hotel in München IT-Selbstständigen gezielt Lösungen für den beruflichen Erfolg.

Die Fachtagung mit Firmenausstellung, die sich an selbständige Informatiker, IT-Experten und Berater wendet, will es Freelancern gerade in der gegenwärtig wirtschaftlich schwierigen Lage ermöglichen, das Ohr am Markt zu haben und Kontakte zu Geschäftspartnern und Kunden zu pflegen. Ein Kommunikationsforum, das Not tut, sind doch laut Analysen der Gulp Information Services GmbH die Stellenangebote für IT-Freiberufler im ersten Quartal 2002 im Vergleich zum Vorjahr um 4752 auf 5783 Angebote zurückgegangen. Der Dialog mit interessierten Arbeitgebern auf dem Jahreskongress unterstützt Selbstständige dabei, sich dennoch durch Kompetenz und Einsatz zu profilieren.

Denn auch heute gibt es Chancen für IT-Freiberufler, wie weitere Programmpunkte des Kongresses zeigen: Christoph Laube, IBM-Usergroup Guide, stellt aktuelle Umfrageergebnisse vor, die "Chancen für Freelancer in der Großrechnerwelt" bezeugen. Eine "Schöne neue Welt für Freelancer" präsentiert Jan Hermelink, Mitglied des Vorstandes der Metalogic Software AG mit der Frage ".NET oder Java oder beides?" Und Helmut Fritz von IBM DeveloperWorks referiert über "Entwickler-Ressourcen von IBM DeveloperWorks". Außerdem gibt Diplom-Psychologin Dr. Dorette Lochner Freiberuflern Tipps zur besseren Selbstdarstellung.

Das ausführliche Programm des 6. Jahreskongresses für IT-Freiberufler sowie die vollständige Ausstellerliste ist auf der Homepage unter www.freiberufler.de/events abrufbar. Anmeldungen sind über ein Formular im Internet oder bei Monika Tenbieg, Event-Managerin, Tel. 089/360 86-169, Fax 089/360 86-274 oder per Email mtenbieg@freiberufler.de möglich. Die Teilnahmegebühr für den eintägigen IT-Freiberufler-Jahreskongress beträgt 249,- Euro plus Mehrwertsteuer.

P.S: Natürlich ist auch an die Fußballfans gedacht - das Spiel der deutschen Mannschaft um 8.30 Uhr wird vor Ort live übertragen...