Web

 

48 Prozent mehr Transaktionen bei Charles Schwab

12.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Im April ist die durchschnittliche Zahl der Handelstransaktionen des weltweit größten Internet-Broker-Hauses Charles Schwab im Vergleich zum Vorjahr um 48 Prozent angestiegen. Dies berichtete heute David Pottruck, President und CEO (Chief Executive Officer) des Unternehmens. Er fügte jedoch hinzu, dass saisonbedingt in den kommenden Monaten ein rückläufiger Trend zu erwarten sei.