Kleine Helfer

3Scale - API-Management für Profis

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
3Scale ist eine integrierte API-Management-Plattform, mit der API-Anbieter ihre Systeme professionell bereitstellen, überwachen, analysieren und monetarisieren können.
API-Management mit 3Scale.
API-Management mit 3Scale.
Foto: Diego Wyllie

Mit der zunehmenden Integration unterschiedlicher Business-Lösungen, die als Service über das Internet bereitgestellt werden, gewinnen APIs (Application Programming Interfaces) aus betriebswirtschaftlicher Sicht an Bedeutung. Vor diesem Hintergrund sind Unternehmen, die selbst APIs anbieten, zunehmend an einer effizienten Verwaltung ihrer Services interessiert. An diesem Punkt kommt "3Scale " ins Spiel. Die Software präsentiert sich als integrierte API-Management-Plattform, mit der API-Anbieter ihre Systeme professionell bereitstellen, überwachen, analysieren und monetarisieren können. Dazu bietet die Lösung zahlreiche Features wie Authentifizierung und API-Rate-Limits, ein zentrales API-Dokumentationsportal, Support-Foren und Service-Management-Funktionen. Dank den integrierten Zahlungsfunktionen können Unternehmen ihre APIs im Abo-Modell bereitstellen.

Kostenlose Einstiegsversion erhältlich

Als SaaS-Lösung steht 3Scale in fünf Abo-Plänen zur Verfügung. Darunter ist eine kostenlose Version für Einsteiger, die nur die Standard-Features enthält und bis zu 4,5 Millionen API-Anfragen im Monat erlaubt. Die Preise bei den kostenpflichtigen Plänen fangen bei 125 Dollar im Monat an.

CW-Fazit: 3Scale stellt eine anspruchsvolle und funktionsreiche API-Management-Plattform dar. In erster Linie ist sie für Unternehmen gedacht, für die die effiziente Entwicklung und erfolgreiche Vermarktung von APIs geschäftskritisch ist. (ph)