Web

 

3GSM World: Nokia kündigt UMTS-Smartphone 6680 an

15.02.2005

CANNES (COMPUTERWOCHE) - Nokia, der Weltmarktführer im Handy-Geschäft, kündigte in Cannes auf der 3GSM World mit dem Imaging-Smartphone "6680" ein weiteres UMTS-Endgerät an. Es soll im März in die Läden der Netzbetreiber kommen und rund 500 Euro ohne Subventionierung kosten. Besonderes Merkmal des Quadband-Mobiltelefons sind eine VGA-Kamera auf der Vorderseite sowie ein 1,3 Megapixel-Fotoapparat auf der Rückseite, der durch das Öffnen des Verschlussschlittens sofort aktiviert wird. Das Device beinhaltet als weiteres Features Always-on E-Mail mit Dokumenten-Viewer und der Möglichkeit, unterschiedliche Typen von Anhängen wie JPEG, MP3, PPT, DOC, XLS und PDF zu öffnen. Außerdem sind mit dem Smartphone bidirektionale Videotelefonate und Videokonferenzen ausführbar. Das Produkt leistet ferner die Funktion des Video Sharing. Dabei handelt es sich laut Nokia um einen Multimediadienst, mit dem Anwender während eines Telefongesprächs Livebilder der Kamera oder Videoclips übertragen können. (pg)