3GSM: Mit Sagem my100x und my200x Back to the Roots

15.02.2006
Sicherlich fand in den vergangenen beiden Tagen auf der 3GSM in Barcelona ein wahres Produktfeuerwerk aller Hersteller statt, das überwiegend eines hervorbrachte: Handys, die Style und High-End-Funkionen geschickt kombinierten. Dem stand auch Hersteller Sagem in nichts nach und präsentierte mit dem my700x ein neues Multimedia-Mobiltelefon, das ebendiese Kombination aus stylishem Design und Megapixel-Kamera, MP3-Player-Funktion usw...

Sicherlich fand in den vergangenen beiden Tagen auf der 3GSM in Barcelona ein wahres Produktfeuerwerk aller Hersteller statt, das überwiegend eines hervorbrachte: Handys, die Style und High-End-Funkionen geschickt kombinierten. Dem stand auch Hersteller Sagem in nichts nach und präsentierte mit dem my700x ein neues Multimedia-Mobiltelefon, das ebendiese Kombination aus stylishem Design und Megapixel-Kamera, MP3-Player-Funktion usw. in sich vereint.

Doch es geht auch "altmodisch", wie zwei weitere vorgestellte Handys der Franzosen zeigen: Da laut Sagem "viele Kunden weiterhin nach leicht bedienbaren Produkten suchen" erweitert der Hersteller seine Palette mit dem Sagem my100x und my200x um zwei Dualband-Einsteigermodelle, die vor allem auf die Sprachanwendung zielen. Beide sollen noch im aktuellen Quartal erscheinen ? einen Preis gab Sagem noch nicht bekannt.

Das Sagem my100x bietet dem Endverbraucher einen vollständigen Funktionsumfang mit HiFi-Klingeltönen, Telefonbuch und integriertem Freisprechmodus. Darüber hinaus wird der Schwarzweiß-Bildschirm des Handys durch eine blaue Hintergrundbeleuchtung aufgewertet. Sowohl das Sagem my100x als auch das Sagem my101x sind in unterschiedlichen Designs erhältlich.

Inhalt dieses Artikels