Web

 

3Dfx benennt neuen Chef

24.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der angeschlagene Grafikkarten-Spezialist 3Dfx hat Aufsichtsratsmitglied und Industrieveteran Alex Leupp (59) zum neuen CEO (Chief Executive Officer) bestellt. Leupp war zuletzt President und CEO beim Chipdesigner Chip Express. Zuvor war er zwölf Jahre lang bei Siemens Microelectronics angestellt, davon sechs als CEO. Davor erklomm er die Karriereleiter bei Fairchild Semiconductor, Hughes Aircraft sowie California Devices. Leupp tritt die Nachfolge von Greg Ballard an, der im vergangenen Oktober überraschend seinen Rücktritt erklärt hatte (CW Infonet berichtete). 3Dfx, einst mit seinen "Voodoo"-Chips Marktführer bei 3D-Beschleunigern, war in letzter Zeit durch Produktverspätungen und steigenden Konkurrenzdruck in Schwierigkeiten geraten.