Web

 

3Com trennt sich endgültig von Palm

09.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - 3Com will am 27. Juli alle im Handel befindlichen Aktien seines Unternehmens gegen rund 1,5 Anteile seiner Tochter Palm eintauschen. Das endgültige Umtauschverhältnis hängt jedoch von der Anzahl der zum 11. Juli im Umlauf befindlichen 3Com-Aktien ab. Derzeit werden rund 351 Millionen Anteile der Netzwerker gehandelt; allerdings könnten Mitarbeiter des Konzerns noch rund 14 Millionen Aktienoptionen ausüben. 3Com hält zirka 94,3 Prozent oder 532 Millionen Anteile an dem Handheld-Spezialisten Palm, der erst vor kurzem seinen Börsengang hinlegte (CW Infonet berichtete).