Web

 

3Com setzt sich Breakeven-Ziel

06.10.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Netzausrüster 3Com ist nach den Erfolgen im abgelaufenen ersten Geschäftsquartal 2005/06 (Ende: 2.September) zunehmend optimistisch. Nach jahrelangen Verlusten erwartet das Unternehmen aus Marlborough, Massachusetts, wieder einen operativen Break-even - wenn auch erst im dritten Fiskalquartal 2006/07. 3Com setzt dabei auf das anhaltende Wachstum im Großkundengeschäft sowie auf die Erlöse mit VoIP- und IT-Security-Produkten. Außerdem kündigte die Company an, sie werde die Kosten weiter in den Griff bekommen und Umsatz und Bruttomarge anheben. (mb)