Web

 

3Com kündigt IP-Telefonanlage an

17.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die 3Com GmbH hat eine IP-Telefonanlage angekündigt, mit der Unternehmen Sprach- und Datenkommunikation über IP-Netze (Internet Protocol) abwickeln können. Die "NBX 100" ist in den USA laut Hersteller bereits rund 1600mal installiert und ab dem kommenden Frühjahr auch hierzulande zu haben. Sie bietet neben im Telefoniebereich gebräuchlichen Funktionen wie Anrufweiterleitung und Konferenzschaltungen eine ganze Reihe weiterer Funktionen, die sich über die TAPI-Schnittstelle von Windows frei programmieren lassen. Zum Standardumfang gehören

ein integrierter digitaler Anrufbeantworter,

freie Telefonwahl (entweder LAN-Telefon oder Web-Interface am PC),

Weiterleitung von Telefonaten als Anhang einer E-Mail,

eine Gesamtübersicht aller eingegangenen Anrufe sowie

die individuelle Konfiguration der einzelnen Arbeitsplätze durch die Nutzer.