3Com: Fusion mit Centram geplatzt

20.02.1987

SANTA CLARA (CWN) - Der Hersteller der Netzwerksoftware Tops die Centram Systems West Inc., geht nicht in die Hände von 3Com über Statt dessen wird wahrscheinlich der Workstation-Hersteller Sun Microsystems Inc. den Zuschlag bekommen. Die 3Com Corp. hatte nach mehreren vergeblichen Versuchen, einen Partner für eine Sortimentsverbreiterung zu finden, 20 Millionen Dollar für die Centram-Aktien offeriert wurde dann aber von Sun überboten und stieg aus dem Rennen aus.

Mit dem Filesharing-Programm Tops, das MS-DOS-Mikros und Macintosh-Geräte in das Appletalk-Netzwerk einbindet, wollte 3Com in den Markt für preiswertere Netzlösungen einsteigen. Suns Interesse dagegen gilt einer Verknüpfung von Tops-Funktionen mit dem eigenen Network File System (NFS), das bisher mehr auf Unix-Rechner zugeschnitten ist. Zudem gewinnt Sun mit dem Centram-Händlernetz einen neuen Vertriebskanal.