CIOs berichten über Lösungen

3 Probleme beim ERP-Rollout

31.01.2012 | von 
Werner Kurzlechner
Werner Kurzlechner stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen.

In diesem Erfahrungsaustausch werden im Idealfall Sprachbarrieren umschifft. So berichten beispielsweise Business-Leader aus Portugal ihren brasilianischen Kollegen, wie sie Herausforderungen bewältigten und Prozesse entwickelten.

Hollister setzt weiter auf Dialog

„Es ist wichtig, dass dieser Rat von Business-Nutzern und nicht von Technik-Experten kommt“, berichtet Crowe. „Die Botschaft für die Business-Partner ist, dass sie mit ihren Problemen nicht alleine sind.“ Auf diese Weise sei es gelungen, in den Fachbereichen eine echte Begeisterung für die Vorzüge des neuen ERP-Systems zu wecken - zum Beispiel die größere Nähe zu den Kunden. Wegen des positiven Feedbacks überlege man derzeit bei Hollister sogar, eine interne weltweite Konferenz für die betroffenen Business-User zu veranstalten.

Dieser Artikel basiert auf einem Beitrag unserer Schwesterpublikation CIO. (ph)

Newsletter 'Nachrichten morgens' bestellen!