Nicht nur für Xbox 360

20 coole Hacks für Microsofts Kinect

Panagiotis Kolokythas arbeitet seit Juni 2000 für pcwelt.de. Seine Leidenschaft gilt IT-News, die er möglichst schnell und gründlich recherchiert an die Leser weitergeben möchte. Er hat den Überblick über die Entwicklungen in den wichtigsten Tech-Bereichen, entsprechend vielfältig ist das Themenspektrum seiner Artikel: Windows, Soft- und Freeware, Hardware, Smartphones, soziale Netzwerke, Web-Technologien, Smart Home, Gadgets, Drohnen… Er steht regelmäßig für PCWELT.tv vor der Kamera und hat ein eigenes wöchentliches IT-News-Videoformat: Tech-Up Weekly.
Diese 20 genialen Hacks zeigen, dass Microsofts Kinect mehr als nur ein Xbox-360-Spielzeug ist.
Foto:

Microsofts Kinect für die Xbox 360 ist ein Erfolg. Bis dato hat sich die neuartige Bewegungssteuerung über 8 Millionen Male verkauft. Bereits kurz nach Veröffentlichung im November 2010 stürzten sich Hacker auf Kinect, um das Eingabegerät in Verbindung mit PCs, Macs und anderen Geräten zum Laufen zu kriegen. Mit Erfolg. Wir präsentieren die 20 bisher eindrucksvollsten Kinect-Hacks. Lassen Sie sich überraschen, wozu Kinect in der Lage ist und weshalb auch die Porno-Software-Industrie bereits Intreresse daran zeigt:

Dieser Artikel basiert auf einem Beitrag der CW-Schwesterpublikation PC-Welt.