Diesen Artikel bewerten: 

Digitalisierung

0 oder 1? Stern oder Schnuppe ?

Mathias Kaldenhoff, Head of Business Development Platform Solutions, SAP,  verfügt über fast zwei Jahrzehnte Erfahrung im Bereich Business Technology und ist als Influencer außerdem Spezialist in den Fachgebieten HANA, D & T, BI/BA, CRM, FIN, HCM und Mobile Enterprise mit dem Fokus auf Sicherheit. Sein Schwerpunkt liegt auf Realtime, Big Data, Realtime Enterprise Platform, Predictive, Analytics, Mobile und Value Selling, worüber er bereits in verschiedenen Publikationen zahlreiche Beiträge veröffentlicht hat. Mathias Kaldenhoff verantwortet heute SAP Platform Sales Business Development.
Die Digitalisierung ist DER Schlüssel zu mehr Wachstum. Somit nimmt die Digitale Transformation einen exponierten Stellenwert in der Umsetzung der Unternehmensstrategie ein, angelehnt am IDC Digital Maturity Modell. Was es hierbei zu beachten gilt beschreibt Mathias Kaldenhoff, Head of Business Development, SAP.

"Abwarten ist keine gute Strategie - die Dinge ändern sich zu schnell "

(Siemens-Vorstand Siegfried Russwurm über die Wucht der Digitalisierung)

Mittwoch, am Morgen, CeBIT 2015 - bei der Vorbereitung auf den gemeinsamen Auftritt mit Herrn Dr. Saxe, CDO der HPA (Hamburg Port Authority), zum Thema "Digitalisierung des Hamburger Hafens" höre ich ein Gespräch an der Kaffeebar:

'Jetzt treiben sie wieder eine neue Sau durchs Dorf ... typischer Beratermarkt ...', dann noch einiges über Sinn und vor allem Unsinn der Digitalisierung, gepaart mit viel Technik, Architektur und ein wenig Organisatorischem.

Gerne hätte ich mich in das Gespräch eingebracht. Konnte ich aber nicht. Ich hoffe, die beiden Herren (später erfuhr ich, zwei IT Leiter) haben als Ausgleich ein wenig Muße für die nächsten Zeilen, ist die Welt doch eine komplett andere.

Trends, Facts & Figures

Fünf nicht mehr aufzuhaltende Trends beherrschen die Welt der Digitalisierung:

  • Hyper Connectivity - Menschen und Maschinen, alles und alle sind miteinander verbunden

  • Cloud Computing - Die Cloud ist da - und da, wo "es" passiert

  • Cyber-Security - Vertrauen in Partner ist die neue Währung des Cyberspace

  • Super Computer - Rechenpower ist nicht mehr limitiert, in-memory die Zukunft

  • Smarter World - Dein Kühlschrank weiß, was du brauchst, dein Auto wo du bist, deine Wohnung wie du schläfst

Sollten Trends nur für digitale Auguren sein, dann überzeugen bestimmt Fakten:

  • 2013 wurden ca. 22% der ICT Ausgaben durch Technologien der von IDC beschriebenen "3rd Generation Platform" getrieben, 2020 werden es über 90% sein

  • 2015 produzieren wir 6 Milliarden Petabytes aus sozialen und IoT-Daten

  • 2015 halten 73% aller Unternehmensverantwortlichen Datenkomplexität für eine der größten Herausforderungen der IT

  • 2016 liegen 36% aller Daten in der Cloud

  • 2016 fährt die globale IT 200€ Milliarden Verlust durch versteckte Kosten der Komplexität ein

  • 2020 werden wir auf der Erde 80 Milliarden mit dem Internet verbundene Endgeräte verwalten

Trends & IT Facts and Figures
Trends & IT Facts and Figures
Foto: SAP SE
SAP S/4HANA
Kostenlos zum Ausprobieren